Self-Publising-Day 2018

SFP Day#SPDay18 #debk

Am Samstag dem 26. Mai fand in Düsseldorf der fünfte Self-Publishing-Day statt. Ich war dabei, um Freunde zu treffen, zu lernen und Euch von allem berichten zu können. Lutz Kreutzer hatte für uns eine Lokation herausgesucht, die mich zuerst grübeln ließ. An Jugendherbergen hatte ich von früher Erinnerungen, die nicht so direkt auf ein Event schließen ließ, dass mir gefallen würde. Ich hätte ihm mehr vertrauen sollen. Das Hostel erwies sich als ein Ort, der einem Vier-Sterne-Hotel nahe kam. Ein großer Eingangsbereich, freundliche Menschen die sich ums Einchecken kümmerten und eine riesige Terrasse aufgebaut wie ein Biergarten direkt am Rheinufer. Mein Einzelzimmer war besser, als das bei einigen Hotelaufenthalten in anderen Orten.

Schon zum Freitag Abend lud mich Alexandra Schwarting ein, mit Kollegen aus Osnabrück und Oldenburg zum Einstieg ins Event etwas in der Altstadt zu essen.  Marie WinnefeldAlexandra Schwarting-AutorinRita RothStefan WellmannMelanie JungkMartin Barkawitz undAxel Berger sind eine tolles Team. Das war ein schönes Treffen mit einer Autoren-Clique, wie ich ihn vorher noch nicht erlebt hatte. Krimi-Autoren haben ihren eigenen Charme. Immer einen unerwarteten Spruch auf den Lippen.

Am Samstag beim Frühstück wurde ich unerwartet von hinten Umarmt. Corinna Rindlisbacher, mit der ich seit Jahren befreundet bin, begrüßte mich mit einem Lächeln. Sie hat eine Firma für Lektorat, Korrektorat und Buchsatz. Eine gute Adresse für Autoren, die professionelle Hilfe erwarten.
Dann begann das Programm. Lutz Kreutzer eröffnete die Veranstaltung und gab auch gleich den Ort fürs nächste Jahr bekannt. Nürnberg wird 2019 das Ziel der Self-Publischer. Dann zeigte uns  Carolin Reif von E-Publi die Möglichkeiten, aus dem Autorenname eine Marke zu machen. Das Thema interessierte mich besonders. Wer möchte sich nicht in eine Marke verwandeln. Wir wollen kein Parfüm vermarkten, doch unseren Namen publik machen. Sie hat uns sehr gut erklärt, wie das funktionieren kann.

Von den Referaten hat mich das von Carin Müller mit ihren Ausführungen zum Thema Marketing in den Social Media Bereichen am meisten beeindruckt. Sie zeigte den Autoren, welche Plattformen abhängig vom Zielpublikum den besten Erfolg versprechen, und wie man richtig einsetzt. Sie hatte zwar selbst bei ihrem Vortrag Schweißperlen auf der Stirn, doch alle Zuhörer waren begeistert. Danke Carin oder Charlotte Taylor, das ist ihr Pseudonym.  Sie schaffte es problemlos, uns für das Thema zu begeistern und beantwortete die vielen Fragen, ohne lange zu überlegen. Eine Fachfrau auch auf diesem Gebiet. Ihren Romanen bringt sie natürlich ihr Hauptinteresse entgegen. Sie ist eine faszinierende Autorin.

Zum Abschluss der Veranstaltung gab sich wie immer Ruprecht Frieling die Ehre, einige Bekannte Autoren auf dem heißen Stuhl zu grillen. Als letztes Highlight hatte er sich auch noch einen Lektor dazugeholt. Cahterine Shepherd, Carin Müller und Michael Lohmann beantworteten seine Angriffe unter der Gürtellinie bravurös, Es ging um Romane in deren Titel das Wort „Millionär“ vorkommt, um eine Millionen Verkäufe und um das grausame Zusammenspiel zwischen Lektor und Autor. Lächeln stellte Prinz Rupi die Fragen und ebenso cool wurden sie ihm beantwortet.

Noch einmal ein großer Dank an alle Beteiligten und Lutz Kreuzer, der Tag war ein voller Erfolg und für uns eine Bereicherung.

Irgendwann gab er auf, der offizielle Teil war beendet und es führte uns zum Grillen auf der Terrasse. Dort war vom Team des Hostels alles für uns vorbereitet. Vegetarier wie auch wir Fleischfresser fanden etwas nach unserem Geschmack. Auf den Tischen lag der Zettel „Reserviert“, das Essen war gut und läutete einen schönen Abend ein. Gemütlich zusammen sitzend quatschten wir über unsere Projekte, neue Ideen und den Tag. Es wurden Wein, Bier oder Wasser bestellt, und gelacht.

Um kurz nach elf gab es am Rheinufer noch ein Highlight. Zum Japan-Tag wurde uns ein riesiges Feuerwerk gezeigt. Das war ein gelungener Abschluss des Tages.

 

 

 

 

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.