Buchtipp Jane Arthur – Wenn du mich lieben würdest

#debk #werbung
Bilder © die Autoren
Link, Foto und Klappentext – Amazon

Für Abigail Collins scheint das Leben eine Hürde nach der anderen bereitzuhalten. Gezeichnet von einer schweren Krankheit, versucht sie, jede Sekunde eines Lebens zu genießen, das unaufhaltsam auf den Abgrund zuzusteuern scheint.
Bis zu dem Tag, an dem sie mitten in New York mit dem charismatischen Arzt Ian Bradford kollidiert. 
Es ist diese eine Begegnung, der Blick in seine Augen, eine beiläufige Berührung und das daraufhin folgende stundenlange Gespräch, das beide vollkommen aus der Bahn wirft. 
Zum ersten Mal seit vielen Jahren keimt in Abi das Verlangen auf, zu lieben und geliebt zu werden, doch wie, 
wenn man keine gemeinsame Zeit mehr zu haben scheint und auch das Timing kein schlechteres sein könnte?
Womit Abi allerdings nicht gerechnet hat, ist Ians unnachgiebiger Wille und das Schicksal, 
das sein ganz eigenes Happy End für sie zu planen scheint, denn manchmal brauchen wir viel zu lange, 
um zu erkennen, was im Leben wirklich zählt.

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.