Poppy J. Anderson – Verlieben auf eigene Gefahr

Didis Bücherwieseᵂᴱᴿᴮᵁᴺᴳ
Bilder © die Autoren – der Verlag
Link, Foto und Klappentext – Amazon
#debk

Das Neueste von der lieben Poppy J. Anderson

Das darf doch nicht wahr sein! Gleich an ihrem ersten Arbeitstag bei den New York Titans findet sich Riley Manning mit niemand Geringerem als mit Hunter Stone in einer ziemlich peinlichen Situation wieder, die alles andere als professionell ist. Hunter, der wohl talentierteste und heißeste Spieler des Teams, ist nicht nur mit anbetungswürdigen Bauchmuskeln ausgestattet, sondern auch mit einem übergroßen Ego, und er lässt keinen Zweifel daran, dass er nur allzu gern bei Riley punkten würde. Die hat jedoch ganz andere Sorgen, als sich über die Flirtversuche eines Footballspielers Gedanken zu machen, auch wenn dieser Footballspieler sehr hartnäckig vorgeht und sie alles andere als kalt lässt. Aber auch Hunter sollte sich eigentlich auf seinen Job konzentrieren, immerhin ist er der Neue im Team und findet dort mit seiner großspurigen Art nicht nur Freunde.
Wenn er außerdem wüsste, wer Riley wirklich ist, würde er erst recht die Finger von ihr lassen! Oder auch nicht …

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.