Jon Winter – Kalt gemacht: Psychothriller

Didis Bücherwieseᵂᴱᴿᴮᵁᴺᴳ
Bilder © die Autoren – der Verlag
Link, Foto und Klappentext – Amazon
#debk

Auf Veranlassung ihres Vaters, des australischen Multimilliardärs Richard Wilson, treten seine vier Kinder die Reise zu der fernab im Nordatlantik gelegenen Insel Tornstram an. Dort sollen sie sich mit seinem hypermodernen Großprojekt befassen, das kurz vor der Vollendung steht. Jetzt im Winter ruhen alle Arbeiten an dem gewaltigen Bau. Die Insel sei menschenleer, denken die Geschwister.

Ein Irrtum, wie James, Ethan, Alicia und Liam schon kurz nach ihrer Ankunft feststellen müssen. Tief traumatische Erfahrungen kommen auf Tornstram miteinander ins Spiel. Im Gegenzug enthüllt die Insel ihre eigene dunkle Geschichte. Es dauert nicht lang und das Töten beginnt. Nach und nach wird deutlich, dass alles auf eine ultimative künstlerische Performance hin angelegt ist: eine Installation aus Toten.

Überleben ist niemals Teil dieses Plans gewesen!

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.