B.S. Rutel – Pfeil im Fleisch: Cupidos Rache

Didis Bücherwieseᵂᴱᴿᴮᵁᴺᴳ
Bilder © die Autoren – der Verlag
Link, Foto und Klappentext – Amazon
#debk

Unfall oder Mord? Ein Pfeil fliegt durch die Luft.
Ein Mann im Abendanzug ist tot.
Ein anderer flüchtet überstürzt vom Ort des Geschehens. 

Karneval in Venedig. Oswald Degenhardt ist in Hochstimmung. Der Finanzchef der Neugablonzer Schmuck- und Kristallwarenfabrik Kurtzmany logiert auf der Luxusyacht des Konzernerben, die am Kai der Riva degli Schiavoni festgemacht hat. Er hat gut verhandelt und will feiern. Als er die Gangway betritt, durchbohrt ein Pfeil sein Auge. Er ist sofort tot. War es der verfehlte Schuss eines als Cupido verkleideten Jünglings in Goldbronze?
Die Behörden einigen sich auf einen Unfall. Hauptkommissar Robert Lortzing vom LKA Bayern glaubt an Mord, kann aber nichts beweisen. Das Privatleben des toten Finanzchefs gibt Rätsel auf. Deshalb schickt er Amadeus von Waldenbruck nach Venedig. Dort läuft gerade die Biennale.
Der Konzern ist in Schieflage geraten. Neid, Missgunst und Hass lenken die Geschicke des millionenschweren Traditionsunternehmens. Ein weiteres Familienmitglied wird von einem Pfeil mitten ins Herz getroffen – direkt vor Amadeus‘ Augen.

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

Diese Seite verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden..