Daniela Arnold – Ich wünschte du wärst tot: Thriller-Sammelband

Didis Bücherwieseᵂᴱᴿᴮᵁᴺᴳ
Bilder © die Autoren – der Verlag
Link, Foto und Klappentext – Amazon
#debk

***NEUERSCHEINUNG***DER NEUE SAMMELBAND VON DANIELA ARNOLD***
Dieser Sammelband enthält die beiden Thriller:

ZORNESBLUT
Du dachtest, du kannst deinem Partner vertrauen. Dann verschwindet er spurlos und lässt dich in einem Albtraum zurück. Und es gibt keinen Ausweg mehr. Für niemanden!

Vergebens wartet Julia in der Kirche auf ihren Bräutigam. Als stattdessen eines der Blumenmädchen verstört und blutbesudelt zum Altar tritt, beginnt für Julia ein Horrortrip. Erst recht, als sie wenig später ein Päckchen mit grauenvollem Inhalt erhält. Die Botschaft ist klar – keine Polizei! Ein Wettlauf gegen die Zeit beginnt …

DER ENGELSBRECHER
Getrieben von blindem Hass lauert er in der Dunkelheit …
Er ist auf der blutigen Jagd nach jungen Mädchen und wird nicht ruhen, bis er auch die letzte unschuldige Seele gebrochen hat!

Als Leah Crittenden von der Halifax Regional Police zum Fundort eines abgetrennten Körperteils gerufen wird, ist ihr auf Anhieb klar, dass sie ganz am Anfang einer beispiellosen Mordserie steht. Nachdem sich herausstellt, dass der grausige Fund tatsächlich zu einem seit Monaten vermissten jungen Mädchen gehört, und wenig später eine weitere junge Frau verschwindet, beginnt für Leah und ihr Team ein Wettlauf mit einem Killer, dessen Brutalität an Wahnsinn grenzt und der ihnen immer einen Schritt voraus zu sein scheint.

Parallel zu den Ereignissen in Kanada trauert Johanna in Deutschland um ihre seit zwei Jahren vermisste Zwillingsschwester, die während eines Auslandsaufenthaltes spurlos verschwand. Die mit dem Fall betraute Abteilung der Polizei in Halifax ging von Anfang an davon aus, dass Marie Opfer eines Verbrechens wurde, da man bislang nur ihren blutdurchtränkten Hoodie fand. Als plötzlich auch in München brutale Morde geschehen, deren Ursprung tief in der Vergangenheit der Mädchen verwurzelt liegen, wittert Johanna die Chance, ihre Schwester könne doch noch am Leben sein, und macht sich auf den Weg ins ferne Kanada, nicht ahnend, dass das wahrhaft Böse ihr schon längst viel zu nah gekommen ist.

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.