Leonie Haubrich – Das Vergehen: Du. Ahnst. Nichts.

Didis Bücherwieseᵂᴱᴿᴮᵁᴺᴳ
Bilder © die Autoren – der Verlag
Link, Foto und Klappentext – Amazon
#debk

Eine Clique von sechs Freunden.
Ein gemeinsames Geheimnis.
Ein mörderischer Albtraum, der knapp dreißig Jahre später beginnt.


Als Housesitterin kostenlos in einer Villa auf der dänischen Insel Rømø entspannen – was gibt es Besseres? Das denkt sich auch Alina, die gerade ihr Studium abgeschlossen hat. Dann wird in der Villa eingebrochen. Jemand versucht, Alina zu überfahren. Wer will ihren Tod? Und vor allem warum?

Bei einem weiteren Einbruch wird Alinas Cousine Ann fast getötet, doch ein Obdachloser greift ein. Er rettet Ann um den Preis seines eigenen Lebens. Ann, der erfolgreichen Kinderpsychologin, wird schnell klar, dass nicht Alina, sondern sie selbst im Fokus der Anschläge steckt, denn der Tote ist kein Unbekannter.

Alina und Ann ahnen nicht, dass sie bereits in einem grausamen Albtraum gefangen sind. Noch haben sie die Chance zu entkommen. Aber nicht mehr lange.

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.