Ben Lehmann – Ein Schuss zu viel

Didis Bücherwieseᵂᴱᴿᴮᵁᴺᴳ
Bilder © die Autoren – der Verlag
Link, Foto und Klappentext – Amazon
#debk

Anna Terpo, Jan Hofert und Alexander Sicora gründen noch vor Studienabschluss ein Start-up mit dem Namen ‚Trend App GmbH‘. Ziel der ersten hoffnungsvollen App mit dem Namen ‚Globel App‘ soll es auch sein, weltweit jede Person zu orten, die über ein aktives Handy verfügt, egal wo sich diese Person befindet und egal, in welchem Netz die Person eingeloggt ist. Es gibt weltweites Interesse an dieser zukunftsorientierten Application mit dem Ergebnis, dass deutlich Startkapital angeboten wird. Eine Auseinandersetzung zwischen Anna Terpo und Al Sicora wegen verschwundenem Geld gerät außer Kontrolle, Sicora wird ermordet. Der Hausmeister Anton Sellrainer entsorgt die Leiche in der Tiefgarage. Ein seltsamer Kerl, Inspektor Kloiber, wird mit der Aufklärung dieses Kapitalverbrechens beauftragt. Man traut dem langen, dürren Polizisten, der immer mit einer historische BMW Isetta oder einem angerosteten Fahrrad unterwegs ist, wenig Erfolg zu. Doch er versteht es, mit hinterhältigen, überraschenden und merkwürdigen Fragen Unsicherheit zu erzeugen und widersprüchliche Antworten zu erhalten. Immer wieder taucht er plötzlich auf, nervt und bringt die Befragten in immer größere Bedrängnis. Der Kreis schließt sich, als die Ermittlungsergebnisse immer deutlicher den tatsächlichen Mörder erkennen lassen.

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.