Béla Bolten – Schmerz der Stille

Didis Bücherwieseᵂᴱᴿᴮᵁᴺᴳ
Bilder © die Autoren – der Verlag
Link, Foto und Klappentext – Amazon
#debk

Diesen Karfreitag werden die Besucher des Gottesdienstes im Konstanzer Münster nie vergessen. Als der Priester das Kreuz enthüllt, macht er einen grausigen Fund. Er schaut nicht in das Antlitz Jesu, sondern auf die Leiche seines Amtsbruders aus der Nachbargemeinde.
Bettina Berg und Alexander Thal von der Konstanzer Mordkommission finden schnell heraus, dass der ermordete Björn Schuster homosexuell war und sich in Kürze in einer Predigt outen wollte. Wollte jemand dieses öffentliche Bekenntnis verhindern? Steckt möglicherweise eine Gruppe traditioneller Christen hinter dem Mord? Oder geht es um ein privates Eifersuchtsdrama? Schuster hatte sich erst vor wenigen Tagen von seinem Freund getrennt.
Während die Ermittler dem Täter immer näher kommen, plant er längst den nächsten Schritt.

Mit den Fällen für die Konstanzer Ermittler Bettina Berg und Alexander Thal hat Béla Bolten eine der erfolgreichsten deutschen E-Book-Krimireihen geschaffen. 

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.