Aufgeregt vor der FBM

Es ist Sonntag. Der letzte freie Tag, um für die Woche in Frankfurt zu packen. Irgendwie hat mich das Messe-Fieber erreicht.
Ich freue mich riesig, viele Freunde zu treffen und neue kennen zulernen.
Veranstaltungen ohne Ende,  ich ich muss mir nur die passenden raussuchen.

p1050223
In den Tagen davor habe ich einen Plan ausgearbeitet. Mit der Erfahrung des letzten Jahres in den ersten Tagen mit wenigen Terminen. Die Zeit nutze ich zur Erkundung und am Autorensofa ist immer Termin. Die muss ich nicht eintragen. 🙂
Die Herzblutwelten sind zwei Stände weiter, meine Bastion ist gesichert.

Das Buch der Messen ist natürlich immer dabei. Da schreibe ich die wichtigen Dinge rein, die ich hier dann für euch erzähle.
Lasst euch überraschen, ich habe da was besonderes vorbereitet.

outfitWer eine Reise plant, steht immer vor dem gleichen Problem. Was packe ich ein?
Da ich gerade an einer Liebesgeschichte schreibe, habe ich mich wohl zu gut in die Situation der Protagonistin hineinversetzt. Ich stand fast eine Stunde vor dem Kleiderschrank.
Zusätzlich das Problem: Am Freitag Abend gehe ich zur SCOUTZ  Leser-Party  mit Preisverleihung in den verschiedenen Kategorien. Da ist Abendgarderobe Zwang. Etwas, was so wirklich nicht meinem normalen Kleidungsstil entspricht. Ich habe meinen FB-Freunden zwei Outfits zur Auswahl angeboten. Sie waren sich einig wie nie. Ich muss mich in Schale schmeißen. Alle sagten, das Rechte muss es sein.
Das ist es am Ende geworden, wohl ohne Hemd mit Shirt. 😉

p1050243Nach der Entscheidung konnte das fröhliche Kofferpacken beginnen. Es ist ja eigentlich eine Tasche.
Alles in das Wohnzimmer tragen, sortieren und zuerst danebenlegen. Ich will die Klamotten in den Tiefen der Tasche ja auch wiederfinden. Bin keine Frau, die sich in den Abgründen ihrer Handtasche blind zurechtfindet. 😉
Dann säuberlich eingepackt, habe ich auch nichts vergessen? Natürlich, die Klamotten zum Schlafen.
Das ist in trockenen Tüchern. Am Dienstag vor der Abfahrt ist die Tasche dran. Ladegeräte nicht vergessen! Netbook, Tastatur, Maus und Tablet. Messe-Tagebuch! Es ist immer wieder aufregend, auf Tour zugehen. Dabei bin ich doch nur Blogger. Die Autorinnen mit ihren Goodies haben es da viel schwerer, das braucht Vorbereitung. Ich habe mit ihnen gelitten.

Trotzdem meine Drohung an sie. Ich bin auf dem Weg, ihr könnt mir nicht entkommen. Ich werde euch Belagern und Ausfragen.

Natürlich, um hier davon zu berichten. Lasst euch überraschen.
Bin dann auf nach Frankfurt. Wir sehen uns. 🙂

 

Ein Kommentar

  1. Du gibst Dir ja wahnsinnig Mühe, alles richtig zu machen. Da kann ja nichts schief gehen. Ich wünsche Dir viel Freude und Erfolg ind Du weißt ja, Kleider machen Leute.

    Liebe Grüße Gabriele

    Bin ab Mittwoch in Geisenheim zu meiner Ausstellung. Das ist auch aufregend und spannend.

    Liken

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.