Buchtipp Ilona Bulazel – Der Schmerzjäger

#debk #werbung
Bilder © die Autoren
Link, Foto und Klappentext – Amazon

Ilona Bulazel lässt uns heute mit „Der Schmerzjäger“ wieder gruseln. Um einen skurrilen Fall zu lösen, werden Hauptkommissar Jens Stutter und Kommissarin Jasmin Nau nach Grünlitz bei Berlin gerufen .
Die Jagd beginnt …

Nur kurze Zeit zum Einführungspreis!
Er hatte die Dreifaltigkeit des Tötens für sich entdeckt: die Jagd, das Erlegen und das Aufbahren. Jetzt würde er alles daransetzen, seine Fertigkeiten zu perfektionieren.

Er nennt sich selbst der Schmerzjäger und genießt es, seine Opfer sterben zu sehen. Ihr Tod verleiht ihm Macht und Kontrolle; die Rituale, die er an den Leichen durchführt, befriedigen seinen unbändigen Hass.
Hauptkommissar Jens Stutter und Kommissarin Jasmin Nau werden angefordert, um den brutalen Mord an einer Sechzehnjährigen aufzuklären. Anscheinend steht dieser in Verbindung mit dem Tod eines Klatschreporters und dem Fund einer unbekannten Frauenleiche. Bei ihren Ermittlungen stoßen die Beamten auf gut gehütete Geheimnisse, alte Wunden und ungesühntes Leid. Niemand ist so unschuldig, wie es auf den ersten Blick scheint.
Als ein weiterer Mord geschieht, steht fest, dass der Täter die Polizei herausfordern will.
Stutters Gegenspieler liegt auf der Lauer. Wie eine wilde Bestie ist er bereit, jederzeit zuzuschlagen – ohne Skrupel, ohne Reue und ohne Mitleid …

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.