Steve Higgs – Der verschollene Saphir von Zangrabar: Ein Patricia Fisher-Wohlfühlkrimi Buch 1

Didis Bücherwieseᵂᴱᴿᴮᵁᴺᴳ
Bilder © die Autoren – der Verlag
Link, Foto und Klappentext – Amazon
#debk

‘Wenn Steve Higgs schreibt, trifft er voll ins Schwarze. Ich musste oft und laut lachen.‘

Wenn das Leben dir Zitronen gibt, leere die Bankkonten deines betrügerischen Ehemanns und mach eine Kreuzfahrt.

So heißt es doch, oder?

Von Wut getrieben und vom Gin in ihrer Entscheidungsfähigkeit beeinträchtigt, geht Patricia an Bord des schönsten Luxuskreuzfahrtschiffs der Welt, um diese drei Monate lang zu bereisen …

… und wacht aus diesem Traum auf, als sie in einen dreißig Jahre alten Juwelendiebstahl verwickelt wird.

Weniger als vierundzwanzig Stunden nach dem Auslaufen wird sie des Mordes beschuldigt und in ihrer Kabine eingesperrt. Zum Glück wohnt sie in der Royal Suite, und das bedeutet, dass ihr ein Butler zur Verfügung steht, der ihr treu ergeben hilft. Als er seine beste Freundin, die Fitnesstrainerin Barbie, um Unterstützung bittet, stellen sich die detektivischen Fähigkeiten des Trios unter Beweis, und Sie machen sich auf die Suche den wahren Mörder zu finden.

Aber jemand an Bord gönnt ihnen den Erfolg nicht. Als die nächste Leiche in Patricias Küche gefunden wird, erkennt das Team, dass mehr als nur ihre Freiheit auf dem Spiel steht.

Sie müssen den Fall schnell lösen, sonst könnte jeder von ihnen der Nächste sein.

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

Diese Seite verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden..