Rezension – Any Swan „Never kiss a Millionaire“

Mein Eindruck:

Eine Geschichte, in der ich schnell mittendrin war. Any Swan erzählt auf eine angenehme Art die Story von Jill und Brandon. Das erste Treffen eher ein Unfall, der unverhoffte Kuss. In beider Seelen liegt ein Geheimnis tief vergraben.
Mit viel Fingerspitzengefühl führt die Autorin den Leser an die beiden Hauptfiguren heran. Sie zeichnet ein anschauliches Bild ihrer Ängste und Wünsche. Das Lesen macht Spaß, hat man beide so glaubwürdig vorgestellt vor Augen.

1 112 113 114 115 116 136